Salvador Dalí – Imagination und Irritation

Kunst & Design // Artikel vom 08.02.2019

Mit „Salvador Dalí – Imagination und Irritation“ ist einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts in Pirmasens zu sehen.

Die erste Wechselausstellung des jungen Jahres im Forum Alte Post gibt Einblicke in das grafische Werk des Spaniers und zeigt hauptsächlich Lithografien und Holzschnitte. Die rund 250 Exponate stammen aus der Sammlung des Eifeler Landarztes Heinz Ess, ein großer Kenner Dalís Kunst, der dessen Grafik als „eine Tür, die weit geöffnet ist in seine Seele und sein tiefstes Inneres“ beschrieb.

Dalí, der dem Surrealismus eng verbunden war, befasste sich in seinen Werken mit Themen von Traum, Rausch und Religion. Auch zur Stadt Pirmasens lassen sich Bezüge herstellen: Dalí war vom Dadaismus beeinflusst, dessen Begründer, der gebürtige Pirmasenser Hugo Ball, ist mit einer Dauerausstellung im Forum Alte Post vertreten. Dazu war Dalí Bewunderer des Malers Ernest Meissonier aus Poissy, der französischen Partnerstadt von Pirmasens. -fd

8.2.-24.3., Forum Alte Post, Pirmasens, Di-So+Fei 10-17 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zwischen „Charleston & Gleichschritt“ tapste Karlsruhe zwischen 1918 und ’33 wie ganz Deutschland in Widersprüchen gefangen umher.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zum 22. Mal präsentiert der Naturfotowettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ die Highlights aus rund 17.000 Bildern, die passionierte Naturfotografen aus aller Welt einreichten.