Same I Never Was

Kunst & Design // Artikel vom 27.05.2016

Unter die Überschrift „Same I Never Was“ stellt Carl Kenz seine Urban-Art-Werke.

Seine Arbeiten zeigen oft sympathische Tentakel-Kreaturen, die den Bezug zum Graffiti nicht verhehlen. Er hinterfragt damit Schönheitsideale, hält der Gesellschaft den Spiegel vor und bringt in den humoristischen Umgang mit der Umwelt einen ernsten Zug. In der Ausstellung wird auch ein an Dada erinnerndes Happening aufgeführt. -ChG

Eröffnung: Fr, 27.5., 19 Uhr; 28.5.-12.6., Kunstverein Neustadt/Wstr.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …