Scaled Perceptions

Kunst & Design // Artikel vom 18.03.2019

Scaled Perceptions

Pioniere der Medienkunst bei CAS Software.

Unter dem Titel „Scaled Perceptions. Material meets Digital 2019“ präsentieren erstmals Pioniere der Medienkunst aus dem Umfeld des ZKM ihre digital erfahrbaren Arbeiten auf dem CAS Campus: Das Künstlerduo Station Rose, Sabine Schäfer Studio SA/JO und Annette Hünnekens öffnen dabei den Blick in audiovisuelle Welten. Ausgestellt werden Arbeiten mit augmentierenden Techniken des QR-Codes und der Augmented Reality (AR) mittels der „Artivive“-App sowie Videoprojektionen, audiovisuelle Arbeiten, Druckgrafiken auf Aludibond und Leinwand, Textilien und Textilkörpern.

„Wir laden die Besucher ein, mit ihrem eigenen Smartphone in unseren Kunstwerken auf Spurensuche zu gehen und mit dem neuen Zugang zu experimentieren“, so die Künstler. Als eine der ersten Künstlergruppen weltweit lotete Station Rose die Möglichkeiten der interaktiven Medien und des Internets aus; ihre digitalen Frühwerke stammen bereits aus den 80er Jahren.

Sabine Schäfer gilt als Pionierin in der Raumklangkunst, sie arbeitet mit Klängen des Mikro- und Makrokosmos der Natur. Bekannt wurde sie sowohl als Solokünstlerin wie auch als Künstlerpaar SA/JO Sabine Schäfer/Joachim Krebs. U.a. kreierten sie für die Architektur Zaha Hadids eine begehbare Rauminstallation für das Science Center Phaeno Wolfsburg. Annette Hünnekens war Mitbegründerin der Sammlung interaktiver Pionierarbeiten der Medienkunst im ZKM und hat ihre künstlerischen Arbeiten nach mehrjährigen Forschungsaufträgen Jahre später ausgestellt. -rw

Ausstellung: ab Mo, 18.3., bis 1.7., Mo-Fr 9-18 Uhr, CAS Campus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der De-Konstruktion vertrauter und fremder Realitäten widmet sich die Ausstellung in der Galerie Klinger & Me.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Fotograf Jens Steffen Galster hat Bilder aus seinen Werkserien „Clouds“, „Water“ und „Sehnsucht“, die seit 2011 auf Reisen in Europa und den USA entstanden, neu kompiliert, wobei der Titel der Ausstellung Programm ist.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Der Karlsruher Bezirksverein Bildender Künstler (BBK) wurde vor fast 150 Jahren von Kunststudenten, Professoren und Architekten gegründet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.06.2019

Das Projekt „Three Rooms“ fördert den künstlerischen Austausch zwischen Deutschland, Südkorea und China und ermöglicht drei jungen Medienkünstlern aus diesen Ländern eine große museale Plattform.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Im Rahmen der bisherigen Ausgaben des UND-Festivals für Kunstinitiativen aus Karlsruhe und Gäste konnte nur eine Auswahl der Arbeiten der in Karlsruhe ansässigen Projekträume und Initiativen vorstellig werden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Eine überdimensionale Brosche mit politischer Botschaft, 3D-gedruckte Kleidung und Objekte, die sich aus den Beobachtungen der Umgebung ableiten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.06.2019

2011 gab es in Karlsruhe kaum gute unabhängige Ausstellungsmöglichkeiten für Nachwuchskünstler und die Motivation war daher groß, etwas Eigenständiges auf die Beine zu stellen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2019

Das Pfinzgaumuseum widmet sich dem Karlsruher Hausberg in seiner Ausstellung „Durlach: Der Turmberg ruft“, die den Bogen von dessen Entdeckung als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888 bis hin zur heutigen Nutzung spannt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt.