Schelling-Architektur- und -Architekturtheorie-Preis 2018

Kunst & Design // Artikel vom 14.11.2018

Für den mit 20.000 Euro dotierten „Schelling-Architekturpreis“ hat das Kuratorium der Schelling-Architekturstiftung drei Büros vorgeschlagen, die sich bei der parallel laufenden Ausstellung mit neuen Arbeiten und Projekten präsentieren.

Nominiert wurden Aristide Antonas, Athen, Bruther Architects, Paris sowie Rotor Architecs Brüssel. Der mit 10.000 Euro dotierte „Schellingpreis für Architekturtheorie“ ging an Keller Easterling aus New York. -rw

Preisverleihung: Mi, 14.11., 18 Uhr, KIT, Fakultät für Architektur, Ausstellung bis 29.11., Architekturschaufenster, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.