Schmuck aus Zentren der Welt

Kunst & Design // Artikel vom 25.10.2015

Insbesondere Kultur wird dort groß geschrieben, und die Ausstellungen, die das Reuchlinhaus organisiert, sind allein schon eine Reise wert.

„Stadtluft. Schmuck aus Zentren der Welt“ richtet das Augenmerk auf das, was urbanes Leben (auch) ausmacht: Wer in die Oper, ins Theater oder ins Konzert geht, macht sich abendfein – und da gehört Schmuck selbstverständlich dazu. Diese Tradition des Herausputzens ist tatsächlich ziemlich alt. Die Pforzheimer Schmuckindustrie hat das Ihre spätestens seit 1900 dazu beigesteuert; der dadurch entstandene Wohlstand ist innerstädtisch allerdings heute nicht mehr abzulesen, da die City 1945 weitgehend zerstört wurde.

Die Konzepte und Ideen, die mit dem Neuaufbau verbunden waren, lassen sich bis Mitte Februar in der Ausstellung „Sie bauten eine neue Stadt“ nachvollziehen, die INKA-Kunstredakteurin Chris Gerbing für das Stadtmuseum kuratiert hat. Sie bietet in der nächsten Zeit eine Kuratorenführung durch die Ausstellung und eine Führung durch die Stadt als „größtes Exponat der Schau“ an. Auch „Mein Lieblingsbild“ bietet neue Ansichten – hier auf die Sammlung der Städtischen Galerie.

Stadtluft: bis 1.11., Schmuckmuseum im Reuchlinhaus; neue Stadt: bis 21.2.16; Kuratorenführung: 25.10., 11 Uhr, Stadtmuseum; Stadtführung: 29.10., 17 Uhr, Treffpunkt: Hauptbahnhof; Neue Ansichten: bis Mitte 2016, Pforzheim Galerie

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2020

Die Leidenschaft für Hochdruck brachte Susann Hoch, Stephanie Marx, Gabriele Sperlich und Harald Alff zusammen, die sie seit 13 Jahren in einer gemeinsamen Galerie und Werkstatt zeigen und weitergeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.