Schön

Kunst & Design // Artikel vom 11.04.2014

Von Schönheit und Untergang erzählen die Gemälde von Moritz Götze.

Inspirationen für seine Gemälde zieht er aus der Pop Art und dem Comic; diesen vergleichbar sind seine Arbeiten einerseits reduziert, andererseits aber auch knallbunt.

Dennoch: Der gebürtige Hallenser erzählt auf diese Weise surreal anmutende Geschichten, die – im Fall der „Schön“-Serie trotz ihrer Verortung in der Antike – einen Gegenwartsbezug aufweisen: Die antiken Ruinen weisen auf den Mauerfall 1989 hin. -ChG

Eröffnung: Fr, 11.4., 19.30 Uhr, 12.4.-25.5., Neue Kunst Gallery, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.