Seasons Of Media Arts

Kunst & Design // Artikel vom 30.09.2020

Die fünfte Jahreszeit am Oberrhein soll ab sofort der Medienkunst gehören.

Den ganzen Herbst über erobern Installationen aus Video, Licht und Sound, Projektionen, Interventionen und allerhand Experimente den Karlsruher Stadtraum. Die „Seasons Of Media Arts“ sind Teil des Unesco-Projekts „Creative City Of Media Arts“, für das sich die Stadt Karlsruhe erfolgreich beworben hat. Kreativität, Vielfalt und Vernetzung im demokratischen Gleichgewicht sollen mittels Medientechnologie und Medienkunst gestärkt werden, so der offizielle Wortlaut. Nachdem bereits die digitalen „Schlosslichtspiele“ ein virtuelles Publikum aus über 120 Nationen erreichen konnten, setzen die „Seasons Of Media Arts“ zum Spagat an, hyperlokal und digital-grenzenlos zugleich zu sein.

Die Arbeiten lassen sich bewusst oder zufällig aufstöbern, etwa am großen See des Schlossgartens, am Platz der Menschenrechte, der Via Triumphalis, am Turmberg, im Zoo oder in Schaufenstern. Mit der App „Urbanexplorar“ sind sie zugleich auf einer virtuellen Ebene erfahrbar. Beteiligt sind internationale und lokale KünstlerInnen, zu letzteren gehören u.a. Michael Bielicky, Eva Judkins, Mira Hirtz, Ulf Langheinrich, Pong.Li Studios, Betty Rieckmann und Sabine Schäfer. -fd

bis Dezember im gesamten Stadtraum Karlsruhe !!!verlängert bis Frühjahr 2021!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL