Sechs Neue beim Oberrheinischen Museumspass

Kunst & Design // Artikel vom 15.02.2010

Wer oft ins Museum geht, sollte ihn haben, den Oberrheinischen Museumspass.

Für 71 Euro bietet er einem Erwachsenen (und bis zu fünf eigenen Kindern) 365 Tage lang freien Eintritt in 180 Museen am Oberrhein. Wer nur ein kurzes, intensives Kulturwochenende plant, kann den 48-Stunden-Pass für 26 Euro nehmen.

Seit zehn Jahren gibt es ihn nun, und seit Jahresbeginn sind sechs weitere Museen rechts und links entlang des Oberrheins hinzugekommen – darunter das in Baden-Baden ansässige Fabergé Museum, das dem Lebenswerk des russischen Hofjuweliers Carl Fabergé gewidmet ist. Die gesalzenen Eintrittspreise von 20 Euro lohnen schon fast den Kurzzeitpass bei einem Ausflug in die Kurstadt, denn LA8, Burda und Kunsthalle sind auch Mitglieder und können daher für Passinhaber kos­tenlos besucht werden.

Ebenfalls neu dabei ist in Ludwigshafen das Ernst-Bloch-Zentrum, dort wird eine an den Themen des Philosophen Ernst Bloch ausgerichtete Dauerausstellung präsentiert. In der Schweiz ist das Historische Museum Olten neues Mitglied, in Frankreich das Musée d’Histoire locale et militaire de Huningue. 2010 bietet der Pass also noch mehr Museums-Spaß. Übrigens sind auch Schlösser inklusive, darunter Schloss Heidelberg und Schloss Schwetzingen.-ub

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Tambellini & Lüpertz

Kunst & Design // Artikel vom 20.08.2017

Die erste umfassende Einzelausstellung des Intermedia-Art-Pioniers Aldo Tambellini ist noch bis zum 6.8. im ZKM zu sehen.

>   mehr lesen...




Kronen der Macht

Kunst & Design // Artikel vom 19.08.2017

Zu den Insignien monarchischer Macht gehören neben der Krone oft Zepter und Reichsapfel.

>   mehr lesen...




Straßengeschichten

Kunst & Design // Artikel vom 11.08.2017

Drei Jahre nach ihrer letzten Ausstellung im Kunstverein präsentieren die Fotografen Sadik Üçok (Istanbul) und Ralf J. Diemb (Ateliergemeinschaft Wil­helms­höhe) mit „Straßengeschichten“ neue Fotoarbeiten.

>   mehr lesen...




Black And White

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

Das Artlet Studio, Karlsruhes „Galerie für moderne Kunst und Artverwandtes“, leistet mit „Black And White“ einen inoffiziellen Beitrag zur „Kamuna“ (Sa, 5.8.).

>   mehr lesen...




Kamuna 2017

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

„Kultur ist Heimat“ – unter diesem Postulat klinkt sich die „Kamuna“ in den „Heimattage“-Kanon ein.

>   mehr lesen...




Japan-Kulturfest

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2017

Die japanische Kultur hat in der letzten Zeit einen überraschenden Boom erlebt.

>   mehr lesen...




5. Weltenbummlertreffen

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2017

Weltreisende und ihre Allradler treffen sich zum fünften Mal am letzten Juli-Wochenende in Gaggenau.

>   mehr lesen...




HfG-Diplome 16/17

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2017

Im Gegensatz zu fast allen anderen Hochschulen hat es an der HfG überlebt: das Diplom.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil II

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2017

Nach Nanni Balestrini, Hansjörg Mayer und Gerhard Rühm wird Ende Juli der zweite Teil der Ausstellung „Poetische Expansionen“ eröffnet.

>   mehr lesen...