Sechs Neue beim Oberrheinischen Museumspass

Kunst & Design // Artikel vom 15.02.2010

Wer oft ins Museum geht, sollte ihn haben, den Oberrheinischen Museumspass.

Für 71 Euro bietet er einem Erwachsenen (und bis zu fünf eigenen Kindern) 365 Tage lang freien Eintritt in 180 Museen am Oberrhein. Wer nur ein kurzes, intensives Kulturwochenende plant, kann den 48-Stunden-Pass für 26 Euro nehmen.

Seit zehn Jahren gibt es ihn nun, und seit Jahresbeginn sind sechs weitere Museen rechts und links entlang des Oberrheins hinzugekommen – darunter das in Baden-Baden ansässige Fabergé Museum, das dem Lebenswerk des russischen Hofjuweliers Carl Fabergé gewidmet ist. Die gesalzenen Eintrittspreise von 20 Euro lohnen schon fast den Kurzzeitpass bei einem Ausflug in die Kurstadt, denn LA8, Burda und Kunsthalle sind auch Mitglieder und können daher für Passinhaber kos­tenlos besucht werden.

Ebenfalls neu dabei ist in Ludwigshafen das Ernst-Bloch-Zentrum, dort wird eine an den Themen des Philosophen Ernst Bloch ausgerichtete Dauerausstellung präsentiert. In der Schweiz ist das Historische Museum Olten neues Mitglied, in Frankreich das Musée d’Histoire locale et militaire de Huningue. 2010 bietet der Pass also noch mehr Museums-Spaß. Übrigens sind auch Schlösser inklusive, darunter Schloss Heidelberg und Schloss Schwetzingen.-ub

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




David D. Lauer – Retrospektive

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

Mathematische Abstraktion, geometrische Körper, die Figur und der Kopf sind Themen, die Lauers Schaffen in über 50 Jahren bildhauerischer Arbeit bestimmten.

>   mehr lesen...




Künstlerbund Baden-Württemberg

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

Mit zwei Ausstellungen wird der Künstlerbund BaWü 2017 groß gefeiert und der „Stand der Dinge“ gezeigt.

>   mehr lesen...




Alles in Ordnung?

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

„Alles in Ordnung?“ – dieser Frage stellen sich hier eine Vielzahl an Künstlerinnen der Gedok Wuppertal und Karlsruhe.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Kann man Bots vor ein Gericht zerren?

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Mit der Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ widmet sich das ZKM erneut dem Thema der Digitalisierung und der Erfassung der Welt durch den binären Code.

>   mehr lesen...




17. Architekturtage

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Unter dem Leitthema „Die Stadt ändern, das Leben ändern“ stehen bis 27.10. die 17. trinationalen „Architekturtage“ mit ihren mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...