Sexy & Cool – Minimal goes Emotional

Kunst & Design // Artikel vom 01.07.2018

Wer die kuratorische Tätigkeit von Nicole Fritz, der neuen Leiterin der Kunsthalle Tübingen recherchiert, wird sich wenig wundern, dass der jungen Kunsthistorikerin die Leitung der renommierten Kunsthalle Tübingen anvertraut wurde.

Zuletzt setzte sie das Kunstmuseum Ravensburg mit einer ganzen Serie herausragender Schauen von Balkenhohl bis zu „Naturprozessen in der Kunst“ auf die internationale Museumslandkarte. In ihrer ersten Ausstellung in Tübingen werden von den Postminimal-Positionen wie Eva Hesse oder Franz Erhard Walther, ausgehend rund 60 Werke von über 20 KünstlerInnen aus Deutschland, den USA, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich präsentiert, die sich formal und konzeptuell auf die Ansätze der Minimal Art beziehen, ihre Arbeiten jedoch um sensuell-körperliche Aspekte sowie subjektive Inhalte, um eine eigene emotionale Ebene erweitern.

Mit dabei sind u.a. KünstlerInnen wie Ruth Root, Mariella Mosler, Sylvie Fleury, Kay Walkowiak und Lara Favaretto. Anknüpfend an die langjährige Ausstellungspraxis der Kunsthalle Tübingen wird Nicole Fritz „auch zukünftig internationale Gegenwartskunst sowie Kunst aus früheren Jahrhunderten zeigen“. Aber sie will auch neue Wege gehen: „Geplant sind thematische Ausstellungen mit historischen Tiefendimensionen, die gesellschaftliche Fragestellungen epochenübergreifend beleuchten und die Kunst der Vergangenheit aus der Perspektive der Gegenwart neu befragen.“ -rw

bis 1.7., Kunsthalle Tübingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Die Architektin, Dramaturgin und Kuratorin Cagla Ilk und der Kurator, Schriftsteller und Pädagoge Misal Adnan Yildiz bilden das neue Leitungsduo der Kunsthalle Baden-Baden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Nie bleibt er stehen, und doch fließt ein Fluss „ewig“.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Der „Oberrheinische Kunstpreis Offenburg“ 2020 geht an Peter Bosshart.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Elke Wree bringt das innere Erleben von Natur malerisch zum Ausdruck.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Bunte Ponys, badende Katzen, tanzende Hummer.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Computerspiele sind nicht nur Popkultur oder Konsumprodukt, sondern längst auch Kunstwerke oder kulturelle Artefakte, die uns etwas über Welt und Gesellschaft sagen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

In Prekärotopia leben Speaker, Poupée und Trickster zwischen Tanzeinlage und Abrissbirne.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Kann man schlecht lesen?