Shirin Neshat – Frauen in Gesellschaft

Kunst & Design // Artikel vom 29.10.2017

Tochter eines Arztes, katholisches Internat in Teheran, Kunststudium in den USA.

Die im Iran aufgewachsene Künstlerin Shirin Neshat hat sich nie mit den üblichen Rollen identifiziert. Ein Jahr nach Khomeinis Tod kehrte sie bis 1996 in den Iran zurück und fand sich in einem verschärften Zwiespalt wieder – zwischen Ost und West, Tradition und Moderne.

Ihre erste Fotoarbeit „Women of Allah“ zeigt eine bewaffnete Frau im bodenlangen Tschador, die nackten Beine mit Texten iranischer Lyrikerinnen bedeckt. Neshats Film- und Videokunst thematisiert den Islam, aber auch die westliche Welt – auch sie wird kritisch hinterfragt.

Mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, sind ihre Arbeiten von einer großen poetischen Ambivalenz und einer geheimnisvollen Vieldeutigkeit gekennzeichnet. Die große Shirin-Neshat-Schau ist eine umfassende Retrospektive der Foto-, Film- und Videokünstlerin und Regisseurin; begleitet wird sie von über 30 Veranstaltungen in der Universität, dem Frauenprojektehaus und dem Kino Arsenal. -gp

bis 29.10., Kunsthalle Tübingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Artists4Future ist ein Zusammenschluss aus KünstlerInnen, dessen klanglicher Bezug auf die freitäglichen Proteste der jungen Generation keinen Zufall darstellt.