Skulpturen im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 23.12.2017

Das erste, erfolgreiche Jahr des Artlet Studio in Karlsruhe endet mit der zweiten Ausgabe der Ausstellung „Skulpturen im Dialog“, die schon in anderer Form in der Dominikanerkirche in Münster in Kooperation mit der Galerie Schnake gezeigt wurde.

Man Ray, Ernst Fuchs oder Eduardo Arroyo treffen auf Jesús Curiá, Zhang Yong oder Hirotoshi Itoh, neue Bildhauer aus Zimbabwe, Japan, China oder Korea. Figürlich oder konstruktiv sind die Werke, aus Stahl, Stein, Holz oder Papier, sie stehen auf Säulen oder hängen an der Wand. Statt einer Ausstellungseröffnung wird die Galerie mehrere offene Einführungsvorträge mit der Kunsthistorikerin Asmâa Senouci-Meflah durchführen – die Termine sind am 9. und 23.12. ab 12 Uhr.

Auch 2018 wird das Artlet Studio sich intensiv mit dem Thema Skulptur auseinandersetzen und einigen der jetzt präsentierten Bildhauer Einzelausstellungen widmen. Den Anfang macht im Januar am Galerientag Prof. Erwin Josef Speckmann. -gp

Finissage: Sa, 23.12., 12 Uhr, Artlet Studio, Abb.:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.