Sommer-Rundgänge an Kunstakademie & HfG

Kunst & Design // Artikel vom 13.07.2016

Mit seinen gleich zwei Kunsthochschulen steht Karlsruhe für seine Größe wirklich gut da.

Die größtmögliche Dosis junger Kunst unter diesen Voraussetzungen bieten die zeitgleich stattfindenden Sommerausstellungen der Kunstakademie und der Hochschule für Gestaltung (HfG). Letztere laborierte in den vergangenen Jahren mehrmals am Format ihrer Jahres-Werkschau – aus dem „Sommerloch“ ist nun ein „Rundgang“ geworden.

Der führt durch Entwürfe und Arbeiten aus Medienkunst, Kommunikations- und Produktdesign, Szenografie und Theorie. Eröffnet wird am Do, 14.7. um 18 Uhr mit der Vergabe zahlreicher Preise und Stipendien. Ein buchstäblicher Kracher ist das Konzert von FM Einheit Hans-Joachim Irmler und N.U. Unruh, einer Supergroup aus Mitgliedern von Faust und den Einstürzenden Neubauten (Fr, 15.7., 19 Uhr).

An der Kunstakademie geht’s schon am Mi, 13.7. um 19 Uhr im Lichthof in der Reinhold-Frank-Straße los. Die Ausstellung läuft nicht nur in den dortigen Gebäuden mit ihren Ateliers, sondern auch im Bildhauergarten in der Bismarckstr. 67 sowie in Schloss Scheibenhardt; flankiert wird sie von Führungen durch die Studenten. Zum feierlichen Abschluss steigt die große Kunstfete am Sonntagabend ab 20 Uhr in Scheibenhardt, wohin Shuttlebus jeden Tag geleiten. -fd

HfG: Fr+Sa, 15.+16.7., 10-22 Uhr, Kunstakademie: Do-Sa, 14.-16.7., 9-22 Uhr + So, 17.7., 9-17 Uhr, in Schloss Scheibenhardt am So bis 24 Uhr; Führungen in der Akademie: Sa, 16.7., 15/18 Uhr, So 17.7., 12/15 Uhr, Treffpunkt: Hof Vorder-/Rückgebäude; auf Scheibenhardt: So, 17.7., 12/15 Uhr, Treffpunkt: Schloss-Eingang

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL