Sonder- und Gesangsführungen im DMM

Kunst & Design // Artikel vom 17.03.2019

Zuhören, Anfassen, Erfühlen – das steht im Mittelpunkt der speziell für Blinde und Sehbehinderte geeigneten Führung mit Kira Kokoska.

Schwerpunkte sind ein pneumatisches System mit Lochstreifen von 1847 sowie Programmträger, die für Musikautomaten nach dem Vorbild der gelochten Kartonstreifen der Jacquard-Webstühle angefertigt wurden.

Mit ihnen konnte man schon ab 1802 mechanische Systeme programmieren. Zudem werden die Programmiersysteme natürlich auch anhand von Musikbeispielen hörbar gemacht (So, 17.3., 15.30 Uhr). Am Do, 28.3., steht ab 15.30 Uhr eine Gesangs(ver)führung mit Frühlingsliedern u.a. der Comedian Harmonists mit Elke Jäger-Biber an. -rw

Deutsches Musikautomatenmuseum, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.