Sophie Taeuber & Hans Arp

Kunst & Design // Artikel vom 15.04.2016

„Zweiklang“ lautet der Titel der Ausstellung, die das Künstlerpaar Sophie Taeuber und Hans Arp präsentiert.

Die Schreibweise als „Zweiklang“ lenkt den Blick zum einen auf die Gemeinschaftsarbeiten, zum anderen aber auch darauf, dass beide Künstler ein eigenständiges Œuvre mit durchaus gegensätzlichen Motiven entwickelten, das sich gerade durch die Gegensätze zu ganz eigenem Ausdruck in gemeinschaftlichen Werken entfalten konnte. Während sie geometrisch-abstrakt arbeitete, ist er der organischen Abstraktion zuzuordnen; beiden gemeinsam ist die Suche nach anderen Darstellungsweisen, Materialien und Formen.

Dass gerade 2016 etliche der Künstler, die Anfang des 20. Jahrhunderts zu Berühmtheit gelangten, besonders gefeiert werden, ist natürlich auch dem Umstand geschuldet, dass dieses Jahr Dada 100 Jahre alt wird. Sophie Taeuber-Arp, nicht nur bildende Künstlerin sondern auch Tänzerin, trat mehrfach im Rahmen von Dada-Veranstaltungen in Zürich auf, in die sie von Hans Arp eingeführt worden war. Parallel wird in einer Studioausstellung zu seinem 90. Geburtstag der in Sachsenheim lebende Maler Adam Lude Döring geehrt. -ChG

Zweiklang: Vernissage Fr, 15.4., 19 Uhr, bis 3.7., Döring: bis 26.6., Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem der in Berghausen lebende kubanische Skulpturenkünstler den Oktober über anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung im Café Grundrechte unterm Titel „Menschenrechte – Presse- und Meinungsfreiheit“ ausgestellt hat, lädt er an zwei Wochenenden in den Park hinter seinem Atelier.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2020

Im Rahmen dieses „How Do We Care?“-Onlinevortrags gibt Marinella Senatore Einblicke in ihre Arbeit an der nomadisch reisenden School of Narrative Dance.