Sparkassen-Kunstpreis 2018

Kunst & Design // Artikel vom 28.03.2018

„Die Welt aus den Fugen geraten“ war das Thema des großen „Sprkassen-Kunstpreises“ 2018, für den insgesamt 490 Arbeiten eingereicht wurden, von denen die Jury 73 für die Ausstellung im Sparkassen-Kundencenter am Europaplatz auswählte.

Die drei Gewinner dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro freuen. Der erste Preis ging an Marcus Günther (geb. 1967, Düsseldorf, der zweite Preis an Melanie Siegel (geb. 1978, München). Auch der dritte Preis, der an die inKarlsruhe lebende Künstlerin Stephanie Abben (geb. 1976) ging, freut uns sehr.

Ihre Arbeit stammt aus ihrem subtilen Zyklus „Lost Spaces“. Eine Ateliersituation der Künstlerin, die sie seinerzeit als Flyer für eine Ausstellung in der Poly Produzentengalerie einsetzte, bildete im Februar 2011 das Cover der INKA-„art“-Ausgabe #64. -rw

Bis 28.3., Kundencenter der Sparkasse Karlsruhe, Europaplatz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.06.2021

Mit Maria Schumacher (geb. 1983 in Bukarest, lebt in Leipzig) präsentiert die Galerie Burster eine neue Künstlerin, die in den USA und in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst ausgebildet wurde.