Sparkassen-Kunstpreis 2018

Kunst & Design // Artikel vom 28.03.2018

„Die Welt aus den Fugen geraten“ war das Thema des großen „Sprkassen-Kunstpreises“ 2018, für den insgesamt 490 Arbeiten eingereicht wurden, von denen die Jury 73 für die Ausstellung im Sparkassen-Kundencenter am Europaplatz auswählte.

Die drei Gewinner dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro freuen. Der erste Preis ging an Marcus Günther (geb. 1967, Düsseldorf, der zweite Preis an Melanie Siegel (geb. 1978, München). Auch der dritte Preis, der an die inKarlsruhe lebende Künstlerin Stephanie Abben (geb. 1976) ging, freut uns sehr.

Ihre Arbeit stammt aus ihrem subtilen Zyklus „Lost Spaces“. Eine Ateliersituation der Künstlerin, die sie seinerzeit als Flyer für eine Ausstellung in der Poly Produzentengalerie einsetzte, bildete im Februar 2011 das Cover der INKA-„art“-Ausgabe #64. -rw

Bis 28.3., Kundencenter der Sparkasse Karlsruhe, Europaplatz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …