St-Art 2016

Kunst & Design // Artikel vom 25.11.2016

2015 zählte die Europäische Messe für zeitgenössische Kunst in Straßburg, eine der ältesten und wichtigsten Kunstmessen Frankreichs, gute 24.000 Besucher aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Auch zur 21. Auflage ist die „St-Art“ wieder nach Kunstströmungen wie Hyperrealismus, Fotokunst oder klassische Moderne gegliedert. Rund 100 Galerien sind dabei, die Sonderausstellung stammt diesmal von der Fondation Maeght, die u.a. Werke von Alberto Giacometti, Joan Miró, Alexander Calder und Jörg Immendorff zeigt. Eine weiteres Highlight ist die Solo-Show der Pariser Künstlerin Anne Ferrer in Kooperation mit dem Tonkünstler Tom Nichols. -rw

25.-28.11., Fr 11-21 Uhr, Sa+So 11-20 Uhr, Mo 11-19 Uhr, Messepark Straßburg-Wacken
www.st-art.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.