Stadt, Mensch, Fluss

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2022

Hochbetrieb im Rheinstrandbad Rappenwört, Juli 1969, Foto: Stadtarchiv Karlsruhe

Die neue Sonderausstellung „Stadt, Mensch, Fluss. KarlsruherInnen am Rhein“ im Stadtmuseum spiegelt 22 Menschen, in deren Leben der Rhein eine wichtige Rolle spielt(e).

Aber auch solche, die das Gesicht des Flusses bei Karlsruhe präg(t)en. Präsentiert werden nicht nur historische Persönlichkeiten, sondern auch und gerade heutige Stadtbewohner. Sie sind ebenso unterschiedlich wie ihre Bezüge zum Fluss, der als Arbeitsplatz oder Sportfläche, als künstlerische Inspirationsquelle oder Naturerlebnisraum dient. Die Präsentation ist Teil der Ausstellungsreihe „Der Rhein“ des Netzwerks Museen mit 38 Ausstellungen zum Rhein zwischen Schaffhausen und Bingen.

Dass sich was tut in der Stadtgesellschaft in Bezug auf den Rhein und das Hafengebiet über eine rein industrielle Wahrnehmung hinaus, ist mit der temporären Kunst-Wissenschafts-Plattform „Werkstattpalast“ (bis 15.10. im Rheinhafen) und der neuen Gastronomie im Rappenwörth-Bad auch in der Rubrik Stadtleben nachzulesen. Von daher kommt die Ausstellung zum genau richtigen Zeitpunkt. -rowa

1.10.-2.4.23, Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL