Stadtluft macht frei

Kunst & Design // Artikel vom 02.07.2015

Ein Jahr und einen Tag musste man früher in der Stadt leben, um als „Freier“ angesehen zu werden.

Kein Wunder, dass sich um „die Stadt“ Geschichten ranken, dass vom Moloch bis zur (Kultur-)Metropole ein facettenreiches Bild über die Jahrhunderte gezeichnet werden kann. Von einer kleinen, feinen Facette des Stadtlebens erzählt die aktuelle Ausstellung im Reuchlinhaus: vom Schmuck aus Zentren der Welt.

Von der Antike bis zur Gegenwart spannt sich der Bogen, wobei deutlich wird, dass sowohl das entsprechende kulturelle Klima (die vielgerühmte „Stadtluft“) als auch die entsprechenden gesellschaftlichen Anlässe notwendig waren, um schmuckkünstlerisch Aufregendes hervorzubringen. -ChG

bis 1.11., Schmuckmuseum im Reuchlinhaus, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.