Stillleben im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 18.10.2015

Zwei Sammlungen, ein Thema.


Das Kurpfälzische Museum hat aus der Sammlung Posselt, die überwiegend aus niederländischen Gemälden des 17./18. Jahrhunderts besteht, und der Sammlung Wild, die sich auf das 20./21. Jahrhundert beschränkt, Stillleben ausgewählt und mit Leihgaben ergänzt.

Hinzu kamen dadurch auch Fotografien und Videos, die den ungebrochenen Reiz aufzeigen, den das Stillleben für Künstler bis heute ausübt. -ChG

Eröffnung: So, 18.10., 11 Uhr, bis 31.1.16, Kurpfälzisches Museum, Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.