Strukturen und Verzweigtes

Kunst & Design // Artikel vom 13.04.2017

Christa Dihlmanns Auge ist das einer Bildhauerin.

Ihr Fokus liegt auf dem Fertigen räumlicher Objekte, wozu sie auch leichtes und fragiles Material wie dünne Zweige oder Japanpapier einsetzt. Monika Kaeser beschäftigt sich mit den Erscheinungsformen der Natur, arbeitet mit selbst geschöpften Papieren, und entwickelt aus Abformungen von strukturierten Oberflächen eine eigene Bildsprache. -rw

Vernissage: Do 13.4., 20 Uhr, 19.4.-7.5., Gedok, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …