Supraliminal

Kunst & Design // Artikel vom 03.05.2017

Die stetige Ausdehnung des Universums ist wie das Wachstum des Grases – messbar, beweisbar.

Doch wir können den Prozess nicht „live“ beobachten, denn es handelt sich um eine überbewusste Wahrnehmung, zu langsam für unser Erfassen der Welt (das Pendant dazu wäre die unterbewusste, weil zu kleine oder zu schnelle Wahrnehmung). In ihrer raumgreifenden Ausstellung transponieren Paul Miller aka DJ Spooky und der „Data Artist“ Greg Niemeyer die All-Expansion in unseren Perzeptionsbereich.

Dabei arbeiten sie jeweils mit ihren bewährten Mitteln: Der Musiker Miller soniziert (also verklanglicht) die Daten zu einem Soundtrack des wachsenden Alls, während Greg Niemeyer, studierter Fotograf, deren Visualisierung vornimmt. So macht das Duo nicht nur erfahrbar, wie sich Galaxien im Universum verteilen, sondern zugleich, was sie mit Fingerabdrücken zu tun haben. Zur Eröffnung ihrer Panorama-Installation sind die beiden Künstler zu Talk und Diskussion anwesend (Mi, 3.5., 18 Uhr, ZKM-Vortragssaal). -fd

3.5.-31.12., ZKM-Panoramalabor, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.