Tag der offenen Tür im ZKM 2015

Kunst & Design // Artikel vom 03.01.2015

Zweimal im Jahr lädt das ZKM dazu ein, hinter die Kulissen zu blicken, einen ersten Eindruck von den aktuellen Ausstellungen zu bekommen und sich über das vielfältige Veranstaltungsprogramm zu informieren.

Natürlich kommen auch die Kleinen nicht zu kurz: Workshops, die Museumsrallye und weitere Aktionen sorgen für einen rundum kurzweiligen Tag im Museum – und das trotz der aktuellen „Verkleinerung“ auf nur ein Museum!

Die ZKM-Musik bietet von 11-13 Uhr mit „Soundcluster“ einen Klangworkshop mit Marc Richter. Der in Hamburg lebende Musiker und Komponist hat unter dem Projektnamen „Black To Comm“ sieben Alben voller wunderbar eigensinniger Kompositionen veröffentlicht; seine Sounds basieren auf „gefundenen“ Vinyl- und Schelllack-Loops, Feldaufnahmen, diversen akustischen und elektronischen Instrumenten und obskuren Software-Applikationen wie Argeïphontes Lyre und Soundhack. Von 14-15 Uhr findet ein Klangdomkonzert mit Werken von Marc Richter, Gilles Gobeil und Orestis Karamanlis statt.

Sein Label Dekorder veröffentlicht seit 2003 zahlreiche Releases von u.a. Felix Kubin oder The Hafler Trio. Um 15.30 Uhr folgt dann ein Konzert von Sven Kacirek, der sich als Soundtrackkomponist („Five Ways To Dario“ von Dario Aguirre), aber auch durch Arbeiten für zeitgenössisches Ballett und Tanztheater einen Namen machte.. -ChG/rw

Di, 6.1., 11-18 Uhr, ZKM - Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.