Tanja Schneider

Kunst & Design // Artikel vom 12.03.2020

Schluss mit Kinderfasching!

„Ich bin ein großer Fan davon, wie Street-Art-KünstlerInnen ihr Umfeld auf anarchistische und kreative Weise gestalten, aber leider selbst nicht gewillt, mich in diese Art Illegalität zu begeben“, sagt Tanja Schneider. Also transferiert sie die Street-Art-Techniken auf Leinwand.

Die ehemalige Caramelle-Schülerin der Karlsruher Akademie sprayt und markert, textet und pinselt. Ihre Motive – u.a. Panzer, Astronauten, Tiere, Kinder – erinnern an urbane Hausfassadenkunst und stehen auch in ihrer politischen Haltung nicht hinter jener zurück. Zur Vernissage gibt’s eine Performance von Schneider und der Komikerin Antje Schumacher. -fd

Vernissage: Do, 12.3., 18 Uhr, 13.3.-12.6., Galerie Kunstperipherie/n, Scheffelstr. 37, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …