Tatort Talheim

Kunst & Design // Artikel vom 31.01.2020

Tatort Talheim (Foto: Wild Life Art)

1983/84 sorgt ein gruseliger Fund in Talheim bei Heilbronn für Aufsehen.

Die Skelettreste von 34 Menschen. Gerichtsmediziner, Archäologen und Anthropologen nahmen sich des Falles an, stellen zahlreiche Spuren äußerer Gewalteinwirkung fest und datieren die mutmaßlichen Morde 7.000 Jahre zurück. Doch wer überfiel die Ur-Talheimer? Wo standen ihre Häuser? Wie lebten sie?

Die von den städtischen Museen Heilbronn und dem Landesamt für Denkmalpflege in Stuttgart konzipierte Ausstellung rekonstruiert den jungsteinzeitlichen Kriminalfall. Die lebensechten Nachbildungen zweier Opfer ermöglichen detaillierte Rückschlüsse, etwa auf das starke Hüftleiden einer Frau. Filme und Skizzen vertiefen den Blick in eine ferne und doch so nahe Kultur. -fd

31.1.-19.7., Museum Herxheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.