Technoseum

Kunst & Design // Artikel vom 10.04.2014

Neben dem Deutschen Museum in München und dem Deutschen Technikmuseum in Berlin ist das Mannheimer Technoseum eines der großen deutschen Museen zum Thema.

In seiner Dauerausstellung zeigt es die Entwicklungen in Naturwissenschaften und Technik vom 18. Jahrhundert bis heute. Dabei stehen nicht nur die Maschinen selbst im Fokus, sondern auch die sozialen und wirtschaftlichen Folgen, die sich durch die Industrialisierung ergaben: Es wird beispielsweise gezeigt, wie die Dampfmaschine funktioniert, aber auch, welche Auswirkungen die Einführung der Dampfkraft auf die Industrialisierung und die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen hatte.

Selbst aktiv werden dürfen die Besucher in der Experimentier-Ausstellung „Elementa“, die zum Tüfteln einlädt: Technische Erfindungen lassen sich hier durch eigenes Ausprobieren nacherleben. In der 2013 eröffneten Bionik-Ausstellung schließlich kann man beispielsweise besonders stabile Faltungen aus der Natur nachbauen oder Paul, dem humanoiden Roboter, bei seinen Gymnastikübungen zusehen.

Technoseum, Museumsstr. 1, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.