The Beauty Of Early Life

Kunst & Design // Artikel vom 26.06.2022

OOZE – Eva Pfannes & Sylvain Hartenberg, Marjetica Potrč, „Future Island – The Time of Stone“, 2017

Als Charles Darwin 1859 seine Evolutionstheorie in dem Buch vom „Ursprung der Arten“ aufstellte, fehlten ihm die Beweise aus der Frühzeit der Erde.

Diese Lücke hat die Forschung mittlerweile geschlossen. Die Wissenschaft sagt uns auch: Auf der Erde finden immer wieder Massenaussterben statt, etwa am Ende des Ordoviziums vor rund 444 Mio. Jahren. In der Vergänglichkeit liegt aber auch eine Schönheit, die sich in den buchstäblich steinalten Fossilien früher Erdzeitalter zeigt.

Die Ausstellung des ZKM in Kooperation mit dem Karlsruher Naturkundemuseum stellt fossile Funde in Bezug zu aktueller Medienkunst. Dabei wird nicht nur die Forschung sinnlich erfahrbar, sondern auch bewusst: Ein Massenaussterben kann es jederzeit wieder geben. Derzeit sind über ein Drittel aller lebenden Arten durch menschlichen Einfluss vom Aussterben bedroht. Es liegt an uns. -fd

bis 10.7., ZKM-Lichthof 8+9, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL