The Beauty Of Early Life

Kunst & Design // Artikel vom 26.03.2022

The Beauty Of Early Life (James Darling, Lesley Forwood, „Living Rocks: A Fragment of the Univers“, 2019)

Es ist eine traurige Prognose.

Über ein Drittel aller lebenden Arten sind durch die Folgen menschlichen Handelns vom Aussterben bedroht. Ein Blick in die Geschichte des Lebens auf der Erde zeigt, dass die Organismen auf dem Planeten von Beginn an voneinander abhängig waren und bis heute sind. Da nimmt sich auch der Mensch nicht heraus und sollte sich diese Ausstellung genau ansehen. In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe spürt das ZKM den Ursprüngen des Lebens auf Planet Erde nach.

Die Reise geht vom Erdzeitalter des Präkambriums bis ins Ordovizium, also ungefähr von 3,8 Mrd. bis 444 Mio. Jahre vor heute. Exponate aus dem Naturkundemuseum belegen Darwins 1859 publizierte Theorie von der Evolution, die er damals noch nicht mit Beispielen aus der Urzeit belegen konnte. Mittlerweile wurden solche Fossilien gefunden. Im ZKM treten sie in Dialog mit künstlerischen Arbeiten und bringen die Schönheit und Vielfalt des frühen Lebens auf selten gesehene Weise zur Geltung. -fd

Sa, 26.3.-10.7., ZKM-Lichthof 8+9, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL