"Thermocline" im ZKM

Kunst & Design // Artikel vom 13.06.2007

Rund 20 asiatische Länder von Japan über Korea bis China, von Südostasien bis Zentral­asien beteiligen sich an der nächsten Ausstellung im ZKM, die ein umfassendes Bild der zeitgenössischen asiatischen Kunstproduktion bietet.

Der Begriff "Thermocline" bezieht sich auf ein Meeresphänomen: Ändert sich die Wassertemperatur dramatisch, schießt ein bisher unsichtbarer Strudel über die Oberfläche hinaus. Ähnliches soll die Ausstellung erreichen: Ein riesiger Kontinent an Kunst, der bisher unter der Oberfläche der Beobachtung verborgen blieb, taucht nun auf.

Die Themen sind Dynamik und Diversität der asiatischen Religionen und Völker, das tägliche Leben in anderen Kulturen sowie deren Ethik. Asiatische Kunst, vor allem aus dem boomenden China, hat im deutschsprachigen Raum museale Aufmerksamkeit errungen.

Meist wurde sie jedoch von europäischen Sammlern oder westlichen Kura­to­ren vorgestellt. Im ZKM kommt ein asiatischer Kurator zum Zuge: Wonil Rhee, Leiter der Seoul Media City und der Shanghai Biennale, gilt als anerkannter Experte asiatischer Kunst.

Der Fokus liegt bei jungen Künstlern, die in ihren Heimatländern – von Kasachstan bis Korea, von der Mongolei bis Indonesien – leben. Andere Werte und Kriterien als bei der westlichen Kunst stehen hier im Vordergrund. Behandelt wird das Konfliktpotential der Globalisierung und deren Effekte im asiatischen Raum. Man darf gespannt sein, ob hier etwas völlig Neues an die Oberfläche tritt, das bisweilen unser europäisches Kunstverständnis überschreitet. -ub

15.6.-21.10., ZKM Eröffnung: Do, 14.6., 19 Uhr, ZKM

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Tambellini & Lüpertz

Kunst & Design // Artikel vom 20.08.2017

Die erste umfassende Einzelausstellung des Intermedia-Art-Pioniers Aldo Tambellini ist noch bis zum 6.8. im ZKM zu sehen.

>   mehr lesen...




Kronen der Macht

Kunst & Design // Artikel vom 19.08.2017

Zu den Insignien monarchischer Macht gehören neben der Krone oft Zepter und Reichsapfel.

>   mehr lesen...




Straßengeschichten

Kunst & Design // Artikel vom 11.08.2017

Drei Jahre nach ihrer letzten Ausstellung im Kunstverein präsentieren die Fotografen Sadik Üçok (Istanbul) und Ralf J. Diemb (Ateliergemeinschaft Wil­helms­höhe) mit „Straßengeschichten“ neue Fotoarbeiten.

>   mehr lesen...




Black And White

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

Das Artlet Studio, Karlsruhes „Galerie für moderne Kunst und Artverwandtes“, leistet mit „Black And White“ einen inoffiziellen Beitrag zur „Kamuna“ (Sa, 5.8.).

>   mehr lesen...




Kamuna 2017

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

„Kultur ist Heimat“ – unter diesem Postulat klinkt sich die „Kamuna“ in den „Heimattage“-Kanon ein.

>   mehr lesen...




Japan-Kulturfest

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2017

Die japanische Kultur hat in der letzten Zeit einen überraschenden Boom erlebt.

>   mehr lesen...




5. Weltenbummlertreffen

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2017

Weltreisende und ihre Allradler treffen sich zum fünften Mal am letzten Juli-Wochenende in Gaggenau.

>   mehr lesen...




HfG-Diplome 16/17

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2017

Im Gegensatz zu fast allen anderen Hochschulen hat es an der HfG überlebt: das Diplom.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil II

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2017

Nach Nanni Balestrini, Hansjörg Mayer und Gerhard Rühm wird Ende Juli der zweite Teil der Ausstellung „Poetische Expansionen“ eröffnet.

>   mehr lesen...