Thomas Schüttes Skulpturen

Kunst & Design // Artikel vom 24.09.2014

Von Kriegern, Kreuzzügen und Frauen erzählt der Düsseldorfer Künstler Thomas Schütte in seinen Skulpturen.

Er wurde 2014 mit dem „Ernst Franz Vogelmann“-Preis für Skulptur ausgezeichnet und zeigt neben wichtigen Werkgruppen auch bislang nicht präsentierte, neu entstandene Arbeiten, darunter auch die in Ton gefertigte Serie der „Basler Masken“.

Ob Ton, Fimo oder Alu, ob Bronzeguss, Stahl oder architektonische Konstruktionen: Der Besucher kann in zwei Jahrzehnte künstlerischen Schaffens eintauchen – es ist ein facettenreiches Werk, das in vergleichbarem Umfang zwei Jahrzehnte lang nicht zu sehen war. -ChG

bis 12.10., Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.12.2020

Um Papierwelten dreht es sich bei dieser Artpark-Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern.