Traum der Inkas

Kunst & Design // Artikel vom 14.04.2015

Die Ausstellung „Traum der Inkas“ verweist nicht nur auf eine indigene Kultur, sondern erzählt auch von den Kinderträumen des lateinamerikanischen Künstlers Joan Louis.


Inspiriert von Legenden und der farbenprächtigen Tier- und Pflanzenwelt seiner Heimat malt er fantasievolle, farbintensive Bilder. Zur Vernissage wird Dr. Rahsan Dogan eine Einführung geben und die peruanische Tanzgruppe Wilder Orihuela tritt auf. -lys

Vernissage: Di, 14.4., 19 Uhr, bis 28.4., ibz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.