Udo Rein & Daniel Huss

Kunst & Design // Artikel vom 15.03.2019

Die Galerie Kunstprojekte hat Monica Ruppert, selbstständige Kuratorin, die auch mehrere Jahre auf der „art Karlsruhe“ vertreten war, entwickelt, um unabhängig vom klassischen Galeriebetrieb in unterschiedlichen Lokationen mit temporären Ausstellungen „Spotlights“ zu setzen.

Seit 2015 zeigt sie in losen Abständen Kunst, die sie häufig an Akademien in Deutschland und im Ausland entdeckt. Multimedial arbeitet der Heidelberger Künstler Udo Rein. Sein technisches Ausgangsmaterial sind dokumentarische Filme, die er in monate- oder jahrelanger Arbeit in Brennpunkten selbst macht; von Obdachlosen oder Clochards, Townships in Südafrika oder Auffanglagern von Sinti und Roma. Aus diesem Material schneidet Rein künstlerische Filme, die als Ausgangsmaterial für weitere Arbeiten dienen: Stills und Collagen, die oft zwischen Pop-Art und Street-Art stehen, Collagen aus Fotos oder auf Holzpanels, die er mit Öl- und Acrylfarben weiter bearbeitet.

Daniel Huss beschäftigt sich mit grundsätzlichen skulpturalen Fragen zur Konstruktion von Volumen und physischer Präsenz im Raum. Seine teilweise glasierten Keramiken entstehen „im freien Fall eines uneingeschränkten Prozesses“ (Huss). Die rohe Materialität steht dabei oft im Gegensatz zu cartoonhaften Formen und poppigen Farben der Glasuren. Er bezieht sich dabei auf Design von Süßwaren, die auf Kinder ausgerichtet sind, Comics und ausgebleichte Spielgeräte mischen sich mit kunstgeschichtlichen Bezügen und aktuellen Diskussionen um Triggerkultur, Eskapismus und Nostalgie. -gepa

Eröffnung: Fr, 15.3., 19 Uhr, bis 13.4. Galerie Kunst Projekte Monica Ruppert, Lange Rötterstr. 68, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.