Übermacht des Unsichtbaren

Kunst & Design // Artikel vom 29.06.2014

Rolf-Gunter Dienst ist einer jener Künstler, der mit der Ausrichtung des Sammlers Rüdiger Hurrle auf die Kunst der 1960er und 70er Jahre einen logischen Platz in dessen Sammlung einnimmt.

Derzeit wird er mit seinem konsequent auf Farbe ausgerichteten, an Hard-Edge-Malerei erinnernden Werk, in dem er auch Schrift als grafisches Element in den Entstehungsprozess einbindet, in Durbach gezeigt. Neuland betritt Hurrle dagegen mit der zeitgleich eröffneten Ausstellung „Die Übermacht des Unsichtbaren“, bei der sechs chinesische Künstler präsentiert werden.

Shen Chen, Zhou Yangmin, Yin Ge, Chen Qiang, Liang Quan und Chen Ruo Bing bringen fernöstliche Kulturbausteine mit abstrakter Malerei zusammen und setzen damit einen ruhigen Gegenpol zu unserer hektischen
modernen Welt. -ChG

China: bis 14.9., Dienst: bis 5.10., Rundgang mit dem Künstler am 9.7., 19 Uhr, Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle, Durbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.