Übermalungen

Kunst & Design // Artikel vom 25.05.2014

Seit 1986 beschäftigt sich Peer Gessing mit dem Bild.

Er fragt bei Künstlerkollegen an, wählt in deren Atelier aus oder bekommt von ihnen Arbeiten zur Verfügung gestellt, die er dann übermalt und damit ästhetisch weiterbearbeitet.

Im Mittelpunkt steht für ihn das menschliche Antlitz, das gerade vor dem Hintergrund der neuen Medien in seiner Omnipräsenz zu verschwinden scheint. „Face To Face“ ist daher auch der Untertitel seiner Übermalungen, bei denen er dem Ursprungswerk mindestens eine neue Komponente hinzufügt. -ChG

25.5.-6.7., Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.