UND #9 – Das Rahmenprogramm

Kunst & Design // Artikel vom 20.07.2017

Performances, Tanz, Livemusik von Jazz bis Punk und Experimental plus House und Techno von DJs.

Das Rahmenprogramm der UND ist stets auch ein spannendes kleines Kaleidoskop der avancierten Karlsruher Szene, viele Künstler sind auch Musiker oder umgekehrt. Am Eröffnungstag (Do, 20.7.) performen Ulrike Tillmann sowie Marika & Leopard, live spielen der Karlsruher Komponist und Musiker Matthias Ockert & VJ Dagmar Vinzenz Jazz und Neue Musik, gefolgt vom No Input Ensemble (experimentelle elektronische Musik) und dem DJ-Inferno-Team mit DJ Spontanovic und DJ Fram, auf Floor 2 gibt’s ab 21.30 Uhr Musikperformances von ReSha & Friends, Kellys 2.0 und Vorfreunde und im Anschluss DJ-Sounds.

Am Fr, 21.7. eröffnen Marika & Leopard im Gespräch mit Ondine Dietz ab 18 Uhr das Programm, es folgen Wanda Sprenger (Performance), Nicolas Quirin (Indie Folk), die Progrocker Up To The Sky sowie die Surfrocker The Coconuts/Grim Lilly; im kleinen Saal gibt’s Punkrock mit Ratzopaltuff und Blutwurst sowie DJ-Sounds. Der Sa, 22.7. beginnt um 17 Uhr mit einer Podiumsdiskussion der beteiligten Initiativen zum Thema „Independent-Kunsträume“ und einer Performance von Robert Freitag.

Danach spielen u.a. das Trio Clazzy Klassik, Jazz und Pop, Alpha Nord (Post-Psychedelic) Queenmonkeydemonlord (Berlin) und im kleinen Saal Das bessere Minus (Raumklang-Kraut-Rock-Impro), die nach längerer Pause in der Besetzung mit Geiger (Stimme), Grassl (Bass), Ley (Aerophone/Perc.), Blank (Elektronics) und Rastetter (Drums) erstmals wieder auftreten, und die Independentrocker Canyon Day, zudem gibt’s Performances von Ulrike Tillmann & Libuse Schmidt sowie Ursula Schachenhöfer („Transmission“).

Volles Programm ab 13.30 Uhr auch am So, 23.7.: Es agieren die Zacharias Band (Jazz), Leoni Klein (Perc.), Stealth Radio, die Pseydologen und Noodeling Around (experimentelle Musik), ab 14.30 Uhr wird mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Das Politische im Privaten“ eröffnet. -rw

Vernissage: Do, 20.7., Einlass 19 Uhr, 20-4Uhr, Fr, 21.7., 16-4 Uhr, Sa, 22.7., 16-4 Uhr, So, 23.7., 13-20 Uhr, Dragonerkaserne, Karlsruhe, Eintritt 4 Euro, (16-20 Uhr Eintritt frei)
www.und-1.de
www.facebook.com/undplattform

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.04.2020

Kaiser und Sultan, das waren die großen Gegner im 17. Jahrhundert.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

Sie haben nie zugleich gelebt, doch eint den Dänen Asger Jorn und das schwedische Künstlerduo Nathalie Djurberg & Hans Berg mehr als nur die skandinavische Herkunft.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

„Die ganze Welt ein Bauhaus“, gab der Dessauer Kunstprofessor Fritz Kuhr 1928 der Schule als Mott.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2020

Sie springen ins Auge, leuchten geradezu.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Die Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen zeigt die erste deutsche Einzelausstellung zu Otto Nebel seit über 20 Jahren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Wer den Blick hinter den eher nüchternen Titel dieser großen Karlsruher Kunstschau wagt, wird visuell reich belohnt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.12.2019

In seiner Themenausstellung zeigt die Galerie Demmer Arbeiten von Shmuel Shapiro aus der Zeit von 1960 bis 1980.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2019

2015 gestaltete Sandro Vadim ein Cover-Bild für INKA.





Kunst & Design // Tagestipp vom 07.12.2019

Es kann manchmal so einfach sein.