„UND“ wieder zurück!

Kunst & Design // Artikel vom 18.03.2015

Die „UND“ – seit 2006 die Plattform für Kunstinitiativen in Karlsruhe – war in den letzten zwei Jahren in den Untergrund getaucht.

Finanzielle Nöte und personelle Umbrüche zwangen zur Atempause. Nun meldet sich die „UND“ mit frischem Elan und einer Veranstaltungsankündigung im Oktober zurück, deren Format an ihre Anfänge erinnern lässt. Im Juli wird es einen an alle Karlsruher Kunstinitiativen gerichteten „Open Call“ geben, der dazu einlädt, sich mit künstlerischen Arbeiten und Projekten produktiv einzubringen und gemeinsam kuratorische Konzepte zu entwerfen.

Die größte Veränderung der diesjährigen „UND“ ist, dass sie nicht mehr parallel zur „art Karlsruhe“ stattfindet. Damit emanzipiert sie sich von ihrer ergänzenden Bedeutung und entwickelt sich zu einer eigenständige Kunst- und Kulturveranstaltung.

Neben der Marktunabhängigkeit stellen wieder Vernetzung und eine offene Struktur die unverzichtbaren Grundpfeiler der Initiative dar, ganz nach dem Leitspruch „Think Global, Act Local.“ Gerade das informelle Konzept zeigt sich dabei als „große Hausforderung und größter Reiz“ für die UND-Mitglieder. Wir können also gespannt sein auf die „UND“ #8 im Oktober! -lys

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …