Verlängert: James Rizzi Jubiläumsausstellung

Kunst & Design // Artikel vom 15.11.2018

Am Stephanplatz hinter der Karl-Apotheke weisen zwei große Berliner Mauer-Stelen auf seine Ausstellung hin.

Der populäre New Yorker Künstler James Rizzi war schon zu Lebzeiten einer der populärsten Künstler aller Zeiten, ein echter „Pop Artist“. Bekannt wurde er durch die Erfindung der 3D-Papierskulptur und der 3D-Magnetbilder. Seine originären und unverwechselbar humorvollen Arbeiten zieren Briefmarken oder Autos,​ Becher oder Häuser.

Die große gemeinsame „James Rizzi Jubiläumsausstellung“ bei Burger und Elwert ist bis Do, 15.11. zu sehen. Noch etwas länger Einblicke in Rizzis Bilderwelten können die Besucher in der Art Galerie Elwert nehmen, wo die Schau bis Sa, 24.11. verlängert wurde. -rw

Burger Inneneinrichtung/Art Galerie Elwert, bis 15.11. (Burger), bis 24.11. (Elwert)
www.burger.de
www.art-galerie-elwert.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2019

Sie ist eine der meistfotografierten Frauen der Welt: Marilyn Monroe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.09.2019

Ritter, Pop und Co. korrespondieren im Grundschritt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.09.2019

Nachkriegskunst in Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.09.2019

Ein Gast-Kommentar zum „Galerientag“ & zur Schließung des Artlet Studios von Peter Weyden





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.09.2019

Aus der 800-jährigen Geschichte Gernsbachs sind in der Altstadt zahlreiche Denkmäler erhalten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.09.2019

Vom Besucher zu Nutzer, vom Museum zur Expothek.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.09.2019

Eine Reportage zum „Galerientag“ 2019 von Michaela Mansuroglu.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.09.2019

Das Künstlerduo Franz/Suvorov feiert sein zehntes Jubiläum.





Kunst & Design // Tagestipp vom 13.09.2019

Mit einer Eigenproduktion des Architekturschaufensters und des Landesamts für Denkmalpflege geht das ASF in den Ausstellungsherbst.