„Verletzlichkeit und Reife“ Part II: Männer

Kunst & Design // Artikel vom 19.10.2019

Nachdem 2018 ihr Projekt „Verletzlichkeit und Reife“ die Begegnungen mit Frauen ab 45 in Porträts dokumentiert hatte – eine ebenso eindringliche wie seelenöffnende Ausstellung in der Autowerkstatt zwischen hochgebockten Autos –, meldeten sich auch viele Männer bei Fotografin Beate Nedovic.

„Vorwiegend wenig öffentlichkeitserprobte Persönlichkeiten“, umschreibt die Künstlerin die 21 Männer, die sie fotografiert hat. „Bei Männern unter 50 Jahren ist das Alter eher noch kein Thema“, erklärt sie, der älteste Porträtpartner ist 84 Jahre alt. Ehe ihre Aufnahmen entstanden, führte sie lange persönliche Gespräche über Gefühle, Krisen, Assoziationen zum Thema. Was genau besprochen wurde, bleibt das Geheimnis der Beteiligten.

Die Fotos aber geben die Essenz dieser Momente fokussiert und fast intim wieder. Hier kann jemand offenbar wirklich „mit der Kamera zuhören“. Alle Fotografierten sind nur mit Vornamen benannt – mindestens einen werden die Betrachter aber kennen: Rudolf Theilmann ist ein Grandseigneur der hiesigen Kultur- und Musikszene und ein bekannter Freejazz- und Impro-Drummer. Die großformatigen Schwarz-Weiß-Fotoarbeiten sind wieder in der Daxlandener Kultautowerkstatt ausgestellt, ab Anfang 2020 dann im Tollhaus. -fd

Vernissage: Sa, 19.10., 15-19 Uhr, 19.10.-31.1., Werkstatt Jo Hartmann, Daxlander Str. 68, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL