Virtuelle Statements

Kunst & Design // Artikel vom 07.04.2016

In der Poly-Galerie treten die Gemälde von Elias Maya und die Fotografien von Angelika Kallenbach in einen Dialog miteinander.

Sie vereint die Suche nach dem Merkwürdigen und Skurrilen, wobei sich Maya für seine Arbeiten Fotos bedient, die er verfremdet und dann als Grundlage für seine Gemälde verwendet, während Kallenbach ihre Fotos am Rechner nachbearbeitet und ihnen dadurch eine unwirkliche Komponente hinzugibt. -ChG

Preview: Do, 7.4., 19-21 Uhr, Eröffnung: Fr, 8.4., 20 Uhr, bis 16.4., Poly Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.