Vom Spüren und Finden

Kunst & Design // Artikel vom 20.10.2013

Angeblich ist die Fotografie jenes Medium, das die Wirklichkeit ganz genau abzubilden in der Lage ist.

Dass wir es aber immer mit einem subjektiven Ausschnitt der Realität zu tun haben, dass dabei Irritationsmomente (teils auch bewusst) in Kauf genommen werden, dass wir nicht immer wissen, ob das Foto nicht eine geschönte (weil nachbearbeitete) Wirklichkeit darstellt – all das müssen wir beim Betrachten mitdenken.

Jenseits dessen fordern Fotografien den Betrachter dazu auf, seine eigene Realität mit der des Bildes abzugleichen, hier nachzuspüren und dort manchmal durchaus Überraschendes zu finden. Die beiden Karlsruher Fotografinnen Inga Brock und Agnes Hartmann haben dieser Aufforderung ihre Arbeitsweise geschuldet.

Wo, Wie und Warum sind Fragen, die man durchaus an die Fotos stellen kann: Wo ist das flüchtige Bild entstanden, aus dem Auto heraus, bei Regenwetter? Warum (vielleicht auch: mit wem?) soll man auf solch wackeligen Hollywood-Schaukeln schaukeln – und überhaupt: wie soll das so unmittelbar vor einer kahlen Betonwand gehen? Und mitten sind wir im Dialog, den die Künstlerinnen anregen wollen, den Inga Brock zusätzlich mit eigenen Texten anreichert! –ChG

Eröffnung: So, 20.10., 11 Uhr, bis 10.11., Galerie Rothweiler, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Kann man Bots vor ein Gericht zerren?

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Mit der Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ widmet sich das ZKM erneut dem Thema der Digitalisierung und der Erfassung der Welt durch den binären Code.

>   mehr lesen...




17. Architekturtage

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Unter dem Leitthema „Die Stadt ändern, das Leben ändern“ stehen bis 27.10. die 17. trinationalen „Architekturtage“ mit ihren mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...




Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

>   mehr lesen...




Druck

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Wenn eine Produzentengalerie das Leitthema „Druck“ für eine Ausstellung wählt, wäre es eigentlich naheliegend, dies ausschließlich mit Ausdrucksformen wie Siebdruck oder Lithografie in Verbindung zu bringen.

>   mehr lesen...




Candace Carter & Tutilo Karcher

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.10.2017

Das Künstler-Ehepaar Candace Carter und Tutilo Karcher eröffnet im Kraichgau neue Ausstellungsräume.

>   mehr lesen...