Vom Vogelnest zum Luxury Life Girl

Kunst & Design // Artikel vom 18.11.2016

1958 präsentierte Yves Klein in Paris „Le Vide“.

Fast scheint es, als knüpfte die Poly-Galerie an diese Performance an, die einen gänzlich leeren, nur von außen betrachtbaren, weißen Galerieraum zeigte. Beim „Vogelnest“ allerdings wird die Galerie erst einmal mit den Besuchern gefüllt, um anschließend Kunstwerke aufzunehmen.

Damit erinnert die Schau an die Ungewissheit des Anfangs, der vor 15 Jahren die Produzentengalerie prägte. Man kann gespannt sein auf den installativen Umgang mit dem Jubiläum! „Luxury Life Girl“ zeigt daran anschließend die Südkoreanerin Woo-Jin Lee, die in ihren Arbeiten Spuren von Vernichtungsprozessen und der Überlagerung sichtbar macht. -ChG

Vogelnest: Eröffnung Fr, 18.11., 19 Uhr, 19.-27.11.; Lee: Eröffnung 2.12., 19 Uhr, bis 29.12., Poly Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.