Von Außerirdischen geheilt

Kunst & Design // Artikel vom 02.06.2016

Als Experiment bezeichnet Simone van gen Hassend ihre Ausstellung mit dem etwas merkwürdigen Titel, der sich auf eine von ihr visionierte Szenerie bezieht.

Die „Schlampis“ kommen, Außerirdische, die in der Evolution geschlampt haben. Die negativen Folgen daraus wird die Karlsruher Künstlerin versuchen, in der Laborsituation im Alten Milchhäusle quasi „am offenen Herzen“ zu operieren. Innerhalb der Rauminstallation werden die „Schlampis“ denn auch anwesend sein. -ChG

Eröffnung: Do, 2.6., 19 Uhr, 3.-19.6., Kunstraum Neureut

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …