Von Baden nach Baden-Baden

Kunst & Design // Artikel vom 28.02.2015

Vor 85 Jahren wurde Arnulf Rainer im österreichischen Baden geboren, jetzt kommt er anlässlich seines Geburtstags mit seinen farbgewaltigen Bildern in das traditionsreiche Kurbad am Oberrhein.

Bekannt wurde Rainer, dessen Kunstwerke eine Zeitlang als „entartet“ galten, mit seinen Übermalungen, nachdem er 1952 in der Frankfurter Zimmergalerie Franck einer der ersten war, der das damals neue Informel präsentierte.

Sein Kunstschaffen zeichnet ein intensives Suchen nach neuen Wegen in der Malerei aus. „Malerei, um die Malerei zu verlassen“ heißt einer seiner Texte, der vielleicht symptomatisch für seine permanente Auseinandersetzung mit den eigenen künstlerischen Strategien ist. -ChG

28.2.-3.5., Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …