Von Bhutanitis und Takin

Kunst & Design // Artikel vom 16.11.2011

Nein, es handelt sich dabei nicht um seltene Krankheiten, sondern um zwei außergewöhnliche Tiere.

Einen entfernt an den Schwalbenschwanz erinnernden Schmetterling und das Nationaltier Bhutans, einen skurril aussehenden Paarhufer. In Bhutan, einem noch recht unbekannten Kleinstaat am Fuße des Himalaja, lässt sich auch heute noch eine ungewöhnliche Artenvielfalt entdecken.

Weil ursprüngliche Natur inzwischen so rar geworden ist, wird sie neben der Kultur Bhutans in der großen Sonderausstellung „Von Schmetterlingen und Donnerdrachen“ thematisiert. Anhand ausgewählter Tiergruppen – darunter auch ein Schneeleopardenpräparat und ein begehbares Suchbild – über Rollbilder und Texttafeln, die einen Einblick in das religiöse Leben Bhutans bieten, über die Vorstellung sozialer Projekte und durch die Kunstwerke von Roland Bentz wird die Vielseitigkeit des lange isolierten Staates verdeutlicht.

Es handelt sich dabei um die umfangreichste Ausstellung, die bislang im deutschen Sprachraum zu sehen war. Interaktive Elemente wie Entdeckertische, Hörstationen, Streicheltiere und Mitmachstationen lassen den Besucher das Land mit allen Sinnen erleben. Karl-Heinz Balz, Sprecher der Karlsruher Tibetinitiative, wird in seinem Vortrag „Im Land des Donnerdrachen“ seine persönlichen Eindrücke aus Bhutan schildern. -ChG

Eröffnung: 16.11., 18.30 Uhr; 17.11.-20.5.2012; Di, 29.11., 18.30 Uhr: Vortrag von Karl-Heinz Balz, Naturkundemuseum, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 20.09.2017

Vor allem für seine Kirchenbauten ist der Architekt Otto Bartning berühmt (in Karlsruhe auch für das Franz-­Rohde-Haus).

>   mehr lesen...




Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...




Jim Avignon im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Eine rege Ausstellungstätigkeit mit immer wieder spannenden Schauen präsentiert die Städtische Galerie Böblingen – nicht nur, aber auch anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens.

>   mehr lesen...




Schätze der Archäologie Vietnams

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Mehr als 250 Exponate aus dem „Land des aufsteigenden Drachen“ mit zum Teil spektakulären Funden zeigt diese Sonderausstellung erstmals in Europa.

>   mehr lesen...




Urban Sketcher Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Schon lange, seit fast zwei Jahrzehnten, finden sich weltweit „Urban Sketcher“ zusammen, um gemeinsam im öffentlichen Raum zu malen.

>   mehr lesen...




Auf unbekanntem Terrain

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

In der aufwändig gestalteten Ausstellung mit vier Themenbereichen und über 100 Werken, darunter hochkarätigen Leihgaben, spürt der Berliner Kurator Ronald Puff dem Landschaftsmotiv in der Kunst der letzten 70 Jahre nach.

>   mehr lesen...




Figur in der Malerei

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Der Figur und deren fragmentarischer Auflösung und Dekonstruktion widmet sich diese Doppelausstellung mit Ruth Bussmann (Bad Wildungen) und Andreas Lau (Karlsruhe).

>   mehr lesen...




Oschmann-Preis 2017

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Alle zwei Jahre wird der Oschmann-Kunstpreis von der Gedok verliehen.

>   mehr lesen...