Von Liverpool nach Wuppertal

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2009

Was treibt einen Künstler aus Liverpool nach Wuppertal?

Der Engländer Tony Cragg hat selbst Berlin den Rücken gekehrt, um sich wieder in Wuppertal niederzulassen. Hier kaufte der Bildhauer ein immenses Park-Anwesen, das er in einen Skulpturenpark verwandelte. Inmitten der 15 Hektar landschaftsgeschütztem Urwuchs thronen nun seine geschwungenen, wie in einer Bewegung erstarrten Skulpturen aus Holz, Stahl oder Bronze, die sich so dynamisch wie organisch an die Natur anpassen. Kleine gestapelte Plateaus kippen den alten Bäumen entgegen, ohne Ecken und Kanten fließen geschmeidig dickbäuchige Wellen am Boden. 

Neben klassischen Materialien verwendet Cragg auch Wachs oder Kevlar (der Stoff, aus dem die Formel-1-Karosserien sind). Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zeigt sowohl im Hauptgebäude als auch in der Rotunde der benachbarten Orangerie rund 120 Zeichnungen und gut zwanzig Skulpturen des Künstlers. 1949 in Liverpool geboren, arbeitete Cragg zunächst als Labortechniker in der Chemie-Industrie und besuchte später unterschiedliche Kunstschulen, bevor er in Metz, Düsseldorf und Berlin lehrte.

Cragg war mehrmals mit Werken bei der Biennale in Venedig vertreten, nahm an der documenta in Kassel teil und erhielt 1988 den Turner-Prize. Stapelung, Schichtung und Häufung gehören zu den Strategien, die er auch in Zeichnungen durch federnde Formwiederholungen nachempfindet. -ub

14.2. - 3.5., Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
www.kunsthalle-karlsruhe.de
www.tony-cragg.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

„Kunst. Raum. Emotion.“ ist das Motto der „art Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Chinese Impressions

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Alles ist im ständigen Wandel, das ganze Leben.

>   mehr lesen...


Absicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Um der Selbstbezogenheit der Kunst des 20. Jahrhunderts und dem Verlust jeglicher Bezüge entgegenzuwirken, haben sich die beiden Künstler und Maler Benedikt Forster und Norbert Kiby im Vorfeld  dieser Doppelausstellung einzelne Bildmotive zugespielt.

>   mehr lesen...




Sabrina Haunsperg Werke 2008–2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Die österreichische Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien.

>   mehr lesen...




Adieu Tristesse

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Im Zentrum der „Neuen Figuration“ Anfang der 1960er Jahre stand die Klasse HAP Grieshabers an der Kunstakademie Karlsruhe mit Horst Antes, Heinz Schanz, Hans Baschang, Dieter Krieg, Rainer Küchenmeister, Walter Stöhrer und Else Winnewisser.

>   mehr lesen...




Laura Polke

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Laura Polke aus Berlin bedruckt Platten, T-Shirts, Plakate, Taschen, Jacken und rechtzeitig zur Vernissage auch das Kohi-Sofa.

>   mehr lesen...


Spielerische Grenzüberschreitung

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2018

Der 1954 in Sveqel (Kosovo) geborene und dort wie in Deutschland ansässige Künstler Ymer Shaqiri ist international in vielen Ausstellungen und auf Kunstmessen vertreten.

>   mehr lesen...