Waldmannsheil

Kunst & Design // Artikel vom 14.10.2016

Der Ausstellungstitel im Zettzwo klingt fast wie der traditionelle Gruß der Jäger.

Allerdings geht es bei „Waldmannsheil“ nicht primär um die Jagd, sondern um das, was die Konsonantenverschiebung verspricht: um den Wald. Skulpturen, Gemälde und Fotografien, aber auch Konzepte stehen für unterschiedliche Annäherungen an den Wald.

Viel gibt es zu entdecken – von merkwürdigen Namen wie Frauenhaarmoos bis hin zur Kettensäge (bei der sich der Cineast natürlich an Schlingensiefs „Kettensägenmassaker“ erinnert) und zu Farbklängen im Waid-Grün. Passend zur Jagd im Walde, bei der traditionell das „Halali“ den Start verkündet, wird der Hornist Roger Gilbert am französischen Jagdhorn, dem Trompe de Chasse, die Vernissage eröffnen. -ChG

Eröffnung: Fr, 14.10., 19 Uhr, bis 5.11., Zettzwo Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.