Wale & Wölfe

Kunst & Design // Artikel vom 23.01.2017

Um Canis lupus, den Ahnherrn des Hundes, ranken sich Mythen, er wurde gleichermaßen verehrt und gefürchtet.

Und Letzteres führte dazu, dass der Wolf im 19. Jahrhundert in Europa nahezu ausgerottet war. Jetzt kommen sie aber wieder zurück, die wilden Verwandten unserer Haushunde, und die Sonderausstellung nimmt den Tieren mit vielen Informationen den Schrecken, indem sie über ihre Lebensweise berichtet. Filmaufnahmen der Lausitzer Wolfsrudel, Modelle, Präparate und zahlreiche akustische Installationen machen die Ausstellung zu einem Erlebnis.

Zur Ausstellung ist eine Publikation erschienen, die für 3,50 Euro im Museumsshop erhältlich ist. Parallel läuft natürlich die große Ausstellung „Wale – Riesen der Meere“ weiter, bei der auch ihre Bedrohung und Schutz ein wichtiges Thema sind. -ChG

Wölfe: bis 2.4.; Wale: bis 29.1., Naturkundemuseum Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.