Warburgs Bilderatlas

Kunst & Design // Artikel vom 13.10.2016

„Rekonstruktion – Kommentar – Analyse“ lautet der Untertitel zur aktuellen Schau im ZKM und auch zum Kolloquium, das während der Laufzeit der Ausstellung stattfindet und neue Erkenntnisse zur Warburg-Forschung vorstellt.

Damit wird die Ausstellung um den aktuellen Diskussionsstand erweitert und verspricht weitere Einsichten in das – unvollendete – enzyklopädische Tafelwerk, das Warburg innerhalb seiner letzten Lebensjahre geschaffen hat und das vom ZKM erstmals in einer Eins-zu-eins-Rekonstruktion präsentiert wird. Der Eintritt ist frei.

bis 13.11., ZKM-Lichthof 1+2; Kolloquium: Do+Fr, 13.+14.10., ZKM-Vortragssaal, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.