Warburgs Bilderatlas

Kunst & Design // Artikel vom 13.10.2016

„Rekonstruktion – Kommentar – Analyse“ lautet der Untertitel zur aktuellen Schau im ZKM und auch zum Kolloquium, das während der Laufzeit der Ausstellung stattfindet und neue Erkenntnisse zur Warburg-Forschung vorstellt.

Damit wird die Ausstellung um den aktuellen Diskussionsstand erweitert und verspricht weitere Einsichten in das – unvollendete – enzyklopädische Tafelwerk, das Warburg innerhalb seiner letzten Lebensjahre geschaffen hat und das vom ZKM erstmals in einer Eins-zu-eins-Rekonstruktion präsentiert wird. Der Eintritt ist frei.

bis 13.11., ZKM-Lichthof 1+2; Kolloquium: Do+Fr, 13.+14.10., ZKM-Vortragssaal, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, zeigt sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Artists4Future ist ein Zusammenschluss aus KünstlerInnen, dessen klanglicher Bezug auf die freitäglichen Proteste der jungen Generation keinen Zufall darstellt.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Auf Grafiken und Büchern liegt der Schwerpunkt der Sammlung Würth, wenn es um den Ausnahmekünstler Max Ernst geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 10.10.2020

INKA präsentiert die erste digitale Benefiz-Kunstversteigerung der Aids-Hilfe Karlsruhe.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.10.2020

Die groß angelegte Ettlinger Sammlungspräsentation zu Karl Hofer geht in die zweite Runde.