Wasser pur in Landau

Kunst & Design // Artikel vom 25.05.2008

Sie glitzert, schäumt, strudelt.

Die Wasseroberfläche mit ihren vielen Facetten stellt als Motiv in der Bildenden Kunst eine große Herausforderung dar. 40 Wasseroberflächen aus Sicht von 14 internationalen Künstlern sind in der Ausstellung "Pures Wasser" im Kunstverein Villa Streccius in Landau zu sehen. In der Kunstgeschichte nahm sich Gustave Courbet mit den Brandungswellen des Atlantiks diesem Bildgegenstand an.

In der Landauer Ausstellung wird die pure Stofflichkeit des Wassers in unterschiedlichen Bildmedien (Zeichnung, Malerei, Plastik, Fotografie, Video, Installation, Weberei) veranschaulicht. Dabei stehen Fragen der Gestalt und Bewegung, Farben, Töne, Spiegelungen, Geschichte und die ökologische Einbindung des dargestellten Gegenstandes im Mittelpunkt.

Gezeigt werden u.a. neue Videoarbeiten von Fabrizio Plessi, Fotografien von Elger Esser und der isländischen Biennale-Teilnehmerin Rúrí, Ölgemälde von Jochen Schambeck, eine Treibholzplastik von Sonja Kalkoff, Stahlplastiken von Andrea Zaumseil, Papiercollagen von Ingrid Rodewald, Aquarelle von Günther Uecker sowie Jacquardgewebe von Sonja Weber.



"Pures Wasser – Elementares Motiv der Gegenwartskunst" im Kunstverein Villa Streccius e.V., Landau/Pfalz, bis 15.6., Städtische Galerie Villa Streccius. So, 25. Mai um 17 Uhr Vortrag "Ästhetik der Gewässer", Prof. Dr. Gernot Böhme, Darmstadt; Do, 5.6. (Tag der Umwelt), 15 Uhr: Führung durch das Landauer Wasserwerk, Quellwasseraufbereitung LD-Arzheim (vor Ortsausgangsschild Arzheim, Richtung Godramstein in Feldweg rechts einbiegen und 500 Meter bis zum Hochbehälter folgen), Anmeldung bei Herrn Peter Müller, EnergieSüdwest AG, Tel. 06341/28 91 12; So, 15.6., 15 Uhr, Villa Streccius: Finissage, Führung durch die Ausstellung mit Dr. Jörg Katerndahl

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Georg Tyrahn

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.12.2017

Georg Tyrahn? Nie gehört wahrscheinlich.

>   mehr lesen...




Bronislava von Podewils

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Tiere als Motiv gehören zur Kunst seit ihren frühesten Stunden – Wellpappe allerdings erst seit den 1960ern.

>   mehr lesen...




Resonanzen live

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Freitagnachmittag ist nicht nur der Eintritt in die ZKM-Ausstellung „Resonanzen“ ab 14 Uhr umsonst.

>   mehr lesen...




Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.12.2017

Das Informel bezeichnet eine Richtung der Abstraktion, die durch Entgrenzung der Formen, Spontanität und prozesshafte Bildentstehung gekennzeichnet ist.

>   mehr lesen...




Sammlung Anna und Dieter Grässlin

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.12.2017

Die Ausstellung „Mut zur Freiheit“ präsentiert aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin ausgewählte Vertreter informeller Kunst, einer bezeichnenden Strömung der Nachkriegszeit.

>   mehr lesen...




BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...