Weinbrenner

Kunst & Design // Artikel vom 09.08.2015

Öffentliche Bauten waren ganz offensichtlich Friedrich Weinbrenners bevorzugtes Metier.

Von der Dorfkirche über das Schulhaus bis zur Architektur von Kurbädern und Theatern reicht die Bandbreite seines architektonischen Werks – wohlgemerkt neben den Bauten, die er in Karlsruhe schuf und die das Bild der Stadt bis heute maßgeblich prägen.

Im Karlsruher Jubeljahr lädt diese Ausstellung ein, zurückzublicken auf den Architekten, sie lenkt den Blick aber auch auf längst Vergangenes wie beispielsweise den Innenraum der Stadtkirche am Marktplatz. In einem Rundgang (19.7., 14 Uhr, 2.8., 11 Uhr) und einer Fahrradführung (16.8., 11 Uhr, mit eigenem Rad) lässt sich der Architekt besonders hautnah, nämlich an seinen Bauten, erleben. -ChG

bis 4.10., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.