Welt aus Papier

Kunst & Design // Artikel vom 24.05.2009

Wer die art Karlsruhe regelmäßig besucht, dem dürften die Arbeiten von Lore Bert aufgefallen sein.

Galeristin Dorothea van der Koelen bringt die Papierkünstlerin jedes Jahr aus Mainz mit in die Fächerstadt, und immer wieder begeistern die strengen, gleichermaßen luftigen geometrischen Formen aus Papier. Lore Bert, 1936 in Gießen geboren, macht Objektkunst aus Papier, oft monochrome weiße Flächen, wobei sie mit kleinen Farbtupfern Akzente setzt.

Wie kleine gedrehte Tütchen sehen die Papierfetzen aus, die Bert auf ihre Bilder steckt, die so zum beinahe dreidimensional haptischen Ereignis werden. Dafür nutzt sie fernöstliches Papier, darunter auch Papyrus. Ihre Arbeiten haben eine verblüffend grazile, aber auch determinierte und sinnliche Ausstrahlung. Einfache Symbole wie chinesische Glückszeichen oder schachbrettartige Formationen gestaltet Lore Bert zu aufregenden Bildabenteuern.

Jetzt sind Werke von Lore Bert endlich auch einmal außerhalb der art in Karlsruhe zu sehen! Art-Kurator und Galerist Ewald Schrade zeigt in seinem neuen Galerieraum am Zirkel die andere Seite der Lore Bert: ihre Malerei.  -ub

24.5.-12.7., Galerie Schrade, Karlsruhe
www.galerie-schrade.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Sammlung Anna und Dieter Grässlin

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.12.2017

Die Ausstellung „Mut zur Freiheit“ präsentiert aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin ausgewählte Vertreter informeller Kunst, einer bezeichnenden Strömung der Nachkriegszeit.

>   mehr lesen...




BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...




Jahresausstellung der Kunstakademie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Im Gegensatz zur Sommerausstellung ist die Jahresausstellung der Kunstakademie im Winter kuratiert und wird von einem umfangreichen, auch studentischen, Rahmenprogramm begleitet.

>   mehr lesen...


Kunst & Freistil

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.12.2017

Constanze Zacharias ist Teil des Nordbecken-Künstlerkollektivs vom Rheinhafen und experimentiert mit der Cyanotopie.

>   mehr lesen...




Fotos in der Gedok Karlsruhe

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Schwarzweiß – so hätten manche Menschen ihre Welt gern.

>   mehr lesen...




Schokoladenseite

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Den Begriff „Schokoladenseite“ verwendet man meist dafür, die süße, imaginär gute Seite einer Person zu beschreiben.

>   mehr lesen...